Bald ist wieder Ferienleseclub!

In diesem Sommer nehmen wir zum 4. Mal am Ferienleseclub teil. Ab dem 20. Juni könnt ihr euch fast 400 Bücher ausleihen. Beteiligen können sich SchülerInnen ab der 5. Klasse, die Anmeldung zum Ferienleseclub ist kostenlos. Wenn ihr ein Buch gelesen habt und ein paar Fragen dazu beantworten könnt, bekommt ihr einen Eintrag in euer FLC-Logbuch.

Wer mindestens ein Buch gelesen hat bekommt ein Zertifikat in Bronze, ab drei Büchern in Silber und ab sieben Büchern gibt es Gold.  Der aktuelle Rekord in Parchim liegt bei 44 Büchern! Mit dem Bildungsministerium von Mecklenburg-Vorpommern ist vereinbart, dass die erfolgreiche Beteiligung am Ferienleseclub auf eurem Schulzeugnis vermerkt werden kann.

Die FLC-Bücher, zu erkennen am Sticker auf dem Buchrücken, stehen jetzt schon in einem eigenen Regal. In den nächsten Wochen kommen noch einige neue Bücher dazu. Dabei sind beliebte Reihen wie Gregs Tagebuch, Magic Girls oder „Endlich beliebt!“, aber auch viele einzelne Bücher, die nicht zu einer Serie gehören und einige interessante Sachbücher.

Werbeanzeigen

Verliebte Wassermänner, attraktive Unsichtbare und spannende Romantik an der Nordsee

 

Mit dem letzten Buchpaket haben wir eine große Ladung Romantasy + Co geliefert bekommen:

Image

Mit Glitzer auf dem Cover!

Patricia Schröder: Meeresflüstern

Nach dem Tod ihres Vaters verlässt die siebzehnjährige Elodie ihre Heimatstadt Lübeck, um bei ihrer Großtante auf Guernsey zu leben. Als wenig später auf der Nachbarinsel ein Mädchen tot aufgefunden wird, glaubt sie, dass ihre Ankunft auf der Kanalinsel in irgendeinem Zusammenhang mit dem schrecklichen Vorfall steht. Aber wie ist das möglich? Und wer ist der wunderschöne Junge, dem Elodie in ihren Träumen begegnet? Dann, eines Tages, taucht dieser Junge plötzlich wie ein Geschöpf aus dem Meer vor ihr auf. Geheimnisvoll. Magisch. Betörend. Elodie kann nicht aufhören, an ihn zu denken. Und sie beginnt zu ahnen, welche Geheimnisse der Ozean tatsächlich verbirgt und wie sehr ihr eigenes Schicksal mit den dunklen Legenden der Kanalinseln verknüpft ist.

 

 

S.C. Ransom: Nur ein Hauch von dirImage

Wenn die große Liebe nur der Anfang ist …
Als Alex am Ufer der Themse einen silbernen Armreif findet und ihn arglos über ihr Handgelenk streift, ahnt sie nicht, was sie damit auslöst. Es kann nur eine Täuschung sein, dass der blaue Schmuckstein sich hin und wieder zu verdunkeln scheint. Doch dann sieht sie plötzlich diesen Jungen vor sich: mit traurigen blauen Augen und atemberaubend schön. Bald taucht er immer öfter in ihrer Gegenwart auf, und sie stellt fest, dass sie die Einzige ist, die ihn sehen kann. Und dass ihre Hand beim Versuch, ihn zu berühren, ins Leere greift.
Wer ist dieser Junge? Ist es wirklich klug, sich in ihn zu verlieben? Doch Alex hat keine Wahl mehr, ihr Herz hat sich längst entschieden. Für Callum. Und er sich für sie.
Oder?

 

Angelika Gerrits: GlücksschimmerImage

Seit ihrem Umzug von Hamburg in die bayrische Kleinstadt reiht sich im Leben der 16-jährigen Ruth eine Katastrophe an die nächste. Mit ihren Noten befindet sie sich auf Talfahrt, ihre neue Mitschülerinnen verspotten sie und ihr Schwarm Moritz hat auf der Klassenfahrt an die Nordsee nur Augen für Sonja. Da ist es nur ein schwacher Trost, dass auch Patrizia Liebeskummer hat. Heimlich setzen sich die Mädchen ab und treffen auf den kauzigen Wattführer Ole Feddersen – eine Begegnung, die ebenso faszinierend wie unheimlich ist. Denn Feddersen hütet ein Geheimnis und plötzlich hat Ruth nur noch einen Gedanken: Weg hier!

 

 

Außerdem neu:

Bianka Minte-König & Gwyneth Minte: Liebe? Immer wieder!

Hortense Ullrich: Betreff: LiebesWahn

Henriette Wich: Hin und weg von dir

Neue Jugendbücher

Diese Bücher könnt ihr ab sofort ausleihen:

Rebecca Lim: Mercy-Serie

„Irgendwas stimmt nicht mit mir.
Ich kann mich nicht erinnern, wer ich bin oder wie ich hierherkam. Ich weiß nur: Wenn ich aufwache, kann ich alles sein, egal welches Alter, egal wer. Wieder einmal. So ist es immer.
Wenn ich mich zu sehr zu Hause fühle, wache ich eines Morgens auf, und alles um mich herum hat sich über Nacht verändert.
Alles, was ich einmal gewusst habe, weiß ich jetzt nicht mehr. Und alles, was ich hatte – verschwunden in einem einzigen Augenblick. Nichts kann ich halten, nichts bleibt. Das macht mich anpassungsfähig.“

Mercy weiß nicht, wer sie ist. Sie hat nich mal einen eigenen Körper. Manchmal wacht sie einfach in einem anderen Menschen auf und übernimmt für kurze Zeit dessen Leben. „Souljacking“ heißt dieser Fluch, dem sie willenlos ausgeliefert ist. Doch in Mercy schlummert eine uralte Macht…

Auf Deutsch erschienen sind bisher die ersten drei Bände: Gefangen, Erweckt und Besessen

www.souljacking.de

R.A. Nelson: Shine

Redet ihre schizophrene Mutter über „Fireless“, eine fantastisch verrückte Welt, achtet die sechsjährige Shine genau auf ihre Augen. Verändern sie sich, bekommt sie große Angst. Und eines Tages passiert ein furchtbares Verbrechen. Doch das Ganze ist elf Jahre her. Shine nennt sich jetzt Frances und lebt in einer Adoptivfamilie

Elf Jahre nach einer schrecklichen Familientragödie meldet sich Frances‘ leibliche Mutter – sie war es, die damals Frances‘ Geschwister umbrachte…

Frank Schmeißer: Schurken am Ball

„Bevor ich erzähle, wie aus unserer Klassenfahrt ein halsbrecherisches Abenteuer wurde, möchte ich noch mal betonen, dass diese Aufzeichnungen total geheim sind. Es darf echt niemand wissen, warum meine Superheldenkräfte mich fast verlassen hätten und dass wir im Fußball gegen die größten Schurken des Universums antreten mussten. Von wegen Freundschaftsspiel!“

Die „unglaublichen Dreieinhalb“, die einzig wahren, coolen Superhelden der 6a, fahren mit der 6b (b wie böse) auf Klassenfahrt in ein Kaff in der Pampa – und das Chaos nimmt seinen Lauf

 

Außerdem neu:

  • Wickie und die starken Männer – der Roman zum Film
  • Francine Oomen: Wie überlebe ich ohne Träume? (Rosas schlimmste Jahre 9)
  • Francine Oomen: Wie überlebe ich eine Reise in die weite Welt? (Rosas schlimmste Jahre 10)
  • Alexandra Penrhyn-Lowe: Das Geheimnis der Winnsbrügge-Westerlings (Das Haus Anubis 5)