Vorlesewettbewerb 2017

Der Gewinner des diesjährigen Regionalentscheids im Vorlesewettbewerb ist…. Trommelwirbel…

Nils Graupner aus der Regionalen Schule am Klüschenberg in Plau.

Nils konnte sich mit einem geübten Text, den die Teilnehmer sich selber aussuchen durften sowie einem Fremdtext, den die Leiterin der Stadtbibliothek Parchim Frau Holdt vorgegeben hatte, überzeugen.

Die Jury, die aus den Bibliothekmitarbeiterinnen Frau Buttler und Frau Pranke sowie Herrn Lüdke aus dem Kulturamt bestand,
hatten dieses Jahr wieder die schwierige Aufgabe, die/den besten Vorleser/in auszuwählen.

Unter anderem wurde die Lesetechnik, die Interpretation und die Textauswahl bewertet.

Neben Nils nahmen die Schulsieger Hannah Laskus, Emma Luisa Retemeyer, Kaja Röhl, Sophia Sander, Hannah-Maria Saubert, Hanna Sauer, Isabel Witt und Leon Sommer teil.

Von unserer Seite aus nochmals herzliche Glückwünsche.

Wir wünschen Nils beim Landesentscheid in Schwerin viel Erfolg!

Advertisements

Ausbildung 2017

Wir suchen Dich!

Zum 01.09.2017 suchen wir eine/n Auszubildende/n
zur/m Fachangestellten für Medien- und Informationsdienste, Fachrichtung Bibliothek.

Wir bieten:

– eine vielseitige und qualifizierte Ausbildung

– praxisnahe und erfahrene Ausbildungsbeauftragte in
jeder Ausbildungsstation

– eine attraktive Ausbildungsvergütung

Deine aussagekräftige schriftliche Bewerbung sende uns bitte bis zum 05.02.2017 an die

Stadt Parchim
Sachgebiet Personalwesen
Schuhmarkt 1
19370 Parchim

Die vollständige Stellenausschreibung findest du unter

http://www.parchim.de/politik-ver…/…/stellenausschreibungen/

„Bananen auf Rezept“

Am letzten Donnerstag begeisterte uns die Autorin Elke Ferner mit ihren „Anekdoten zur DDR“.

Frau Ferner präsentierte unterschiedliche Kurzgeschichten aus dem facettenreichen Leben in der DDR.

Dieser sehr persönliche, unterhaltsame, kurzweilige und nachdenkliche Vortrag fand großen Anklang beim Publikum. Keiner aber wusste, dass man in Ausnahmefällen sogar Bananen auf Rezept erhielt. Ein dafür berechtigter Laden in denen man solche Rezepte, die vom Arzt ausgestellt wurden, einlösen konnte,
befand sich in Schwerin.

Bundesweiter Vorlesetag

Seit 2004 laden DIE ZEIT, die Stiftung Lesen und die Deutsche Bahn Stiftung Bücherfreunde im November dazu ein, am Bundesweiten Vorlesetag ihre liebsten Geschichten vorzulesen – an allen denkbaren Orten wie Kindergärten, Schulen, Büchereien, Bahnhöfen oder auch mal im Karussel.
Wir als Stadtbibliothek nehmen daran teil.
Am 18.11.2016 von 15:00 Uhr bis 17:00 Uhr liest unsere Kollegin euch Kindern tolle Geschichten vor und auch die Eltern sind herzlich eingeladen.
Selbstverständlich kostenlos!
290471_260847363960765_1408194413_o

Hakuna Matata

Die fünften Klassen der Fritz-Reuter-Realschule tauchten am 29.09.2016 in die afrikanische Welt der Märchen ein.

Der Schauspieler, Regisseur und Filmemacher Anthony Thompson aus Ghana begeisterte mit seiner ruhigen und liebenswerten Art die SchülerInnen.

Er erzählte wunderbare afrikanische Märchen die mit seinem Gesang und den Trommeln untermalt wurden.

Die SchülerInnen sangen, klatschten und tanzten mit und am Ende durften sie sich an den Trommeln selbst ausprobieren.

Klassische Musik neu entdecken…

Muss klassische Musik tatsächlich immer ernst sein?
Oder kann man auch Kinder für dieses Genre begeistern?

Ja man kann und wie das geht, zeigte am 19.09.2016 der Österreichische Produzent und Buchautor Marko Simsa den SchülerInnen der 2. Klassen der Adolf-Diesterweg-Schule.
Begeistert sangen und tanzten die Kinder gemeinsam mit Marko Simsa nach der Musik aus seinem Buch „Das Zookonzert“.

 

Wie entsteht eine Geschichte?…

Gestern hatten wir Besuch von der schweizerischen Schriftstellerin, Sängerin und Performerin Brigitte Schär.

Wie ensteht eine Geschichte? Genau mit dieser Frage beginnt diese schöne Veranstaltung.

Mit den Ideen der SchülerInnen und der Unterstützung von Frau Schär gelang es, eine komische und interessante Geschichte zum Leben zu erwecken.

Neben der Buchvorstellung „Lisa, Paul und Frau Fisch“ , sang Frau Schär mitreißende Lieder und zeigte uns, wie ein Buch ensteht. Von der Idee bis zum fertigen Druck.

Anschaulich, mit Humor und Freude, nahm Brigitte Schär die SchülerInnen mit auf diese Reise.

Die SchülerInnen waren begeistert und hatten sehr viel Spaß.

 

Diese Diashow benötigt JavaScript.