Buchvorstellung mit Doris Lecher

Am 05.11.15 hatten wir die Schweizerin Doris Lecher bei uns zu Gast sowie die Kinder der 1., 3. und 4. Klassen der Grundschule West.

„Spiegel, Das Kätzchen“ heißt die bezaubernde Geschichte, die die Kinderbuchautorin und Illustratorin Doris Lecher den Kindern auf eine spielerische und lustige Art vorstellte. Trotz des unterschiedlichen Alters der Kinder hatten alle sehr viel Freude und Spaß an dieser besonderen Veranstaltung. Dies zeigte sich vor allem zum Schluss  durch den tobenden Applaus, der durch die ganze Bibliothek zu hören war.

„Spiegel, Das Kätzchen“ basiert auf der über 150 Jahre alten Novelle von Gottfried Keller und handelt „von dem schlauen Kater Spiegel, der in Not gerät und daher mit dem bösen Hexenmeister Pineiß einen schlechten Vertrag abschließt. Fast muss Spiegel sein Leben lassen, aber durch seine Klugheit trickst der Kater nicht nur den Hexenmeister aus, sondern bestraft ihn auch tüchtig zum Schluss.“DSC00963DSC00957 DSC00962

Kinderbuchlesung mit Achim Bröger

Am 12.10.15 hatten wir eine fantastische Kinderbuchlesung mit dem bekannten Kinder- und Jugendbuchautor Achim Bröger.

Er verstand es die 1. Klassen der Adolf-Diesterweg-Schule mit seinen spannenden und vielseitigen Geschichten zu fesseln und zum Nachdenken anzuregen. Mit dabei waren zum Beispiel der kleine weiße Wuschel Flocki und der Weihnachtsmann, und auch die Buchfiguren Martin und sein Bruder schafften es die Kinder zum Lachen zu bringen und  zu begeistern. Einen besseren Start in die Woche hätte Achim Bröger den Kindern und auch der Stadtbibliothek nicht bescheren können.DSC00942 DSC00944

Achim Bröger wurde nicht nur bekannt durch seine Kinder- und Jugendbücher, sondern auch durch Hörspiele, Theaterstücke und Drehbücher für das Fernsehen. Seine Bücher wurden bisher in 20 Sprachen übersetzt.

Wem Achim Bröger jetzt immer noch nichts sagt, der hat bestimmt schon mal „Die Sendung mit der Maus“ oder auch „Löwenzahn“ gesehen, denn auch dort wirkte er mit. Zu seinen bekanntesten Werken gehören  z.B. „Ein verzauberter Schultag“, „Das Schulweggeheimnis“ und „Danke, Paulina!“.