Bald ist wieder Ferienleseclub!

In diesem Sommer nehmen wir zum 4. Mal am Ferienleseclub teil. Ab dem 20. Juni könnt ihr euch fast 400 Bücher ausleihen. Beteiligen können sich SchülerInnen ab der 5. Klasse, die Anmeldung zum Ferienleseclub ist kostenlos. Wenn ihr ein Buch gelesen habt und ein paar Fragen dazu beantworten könnt, bekommt ihr einen Eintrag in euer FLC-Logbuch.

Wer mindestens ein Buch gelesen hat bekommt ein Zertifikat in Bronze, ab drei Büchern in Silber und ab sieben Büchern gibt es Gold.  Der aktuelle Rekord in Parchim liegt bei 44 Büchern! Mit dem Bildungsministerium von Mecklenburg-Vorpommern ist vereinbart, dass die erfolgreiche Beteiligung am Ferienleseclub auf eurem Schulzeugnis vermerkt werden kann.

Die FLC-Bücher, zu erkennen am Sticker auf dem Buchrücken, stehen jetzt schon in einem eigenen Regal. In den nächsten Wochen kommen noch einige neue Bücher dazu. Dabei sind beliebte Reihen wie Gregs Tagebuch, Magic Girls oder „Endlich beliebt!“, aber auch viele einzelne Bücher, die nicht zu einer Serie gehören und einige interessante Sachbücher.

Neue Bücher und Bestseller (April/Mai)

Luca Di Fulvio: Das Mädchen, das den Himmel berührteImage

Wie wird ein junger Tagedieb, der seine Kindheit in einer Höhle verbrachte, zu einem glühenden Verfechter der Freiheit? Wie wird ein jüdischer Überlebenskünstler zu einem anerkannten Arzt? Und wie wird ein Mädchen mit einem schweren Schicksal zu einer Aufsehen erregenden Modeschöpferin?

Die Antwort liegt in Venedig. Denn dort, im Labyrinth der Gassen und Kanäle der geheimnisvollsten Lagune Europas, zwischen der Pracht San Marcos und dem Elend der Spelunken von Rialto, findet sich das gesamte Panorama des Lebens …
Eine atemberaubende Geschichte von kühnen Lebensträumen – und von einer Liebe über alle Grenzen hinweg
 
 

Angus Donald: Der KreuzfahrerImage

1190. Um eine Schuld abzutragen, wird der berühmte Outlaw Robin Hood von Richard Löwenherz verpflichtet, beim Dritten Kreuzzug mitzuziehen. Doch schon auf dem Weg nach Osten holt ihn die Vergangenheit blutig ein: Ein Verräter in den eigenen Reihen will Robin töten, bevor sein Fuß die Schlachtfelder des Heiligen Landes betritt…
„Temporeich, mitreißend und faszinierend“
– Frankfurter Neue Presse
 
 
Tess Gerritsen: Abendruh

Image
Sie sind die einzigen Überlebenden schrecklicher Familientragödien. Erst wurden ihre Eltern und dann obendrein die Pflegefamilien brutal ermordet. In Abendruh, einem Internat in der Abgeschiede

 

nheit Maines, sollen sie ihre Sicherheit wiedergewinnen und in ein normales Leben zurückfinden. Doch obwohl die Schule hermetisch gesichert ist, kommt es zu höchst beunruhigenden V

 

orfällen, und drei Jugendliche bangen um ihr Leben. Maura Isles, die eine persönliche Verbindung zu Abenruh hat, ist vor Ort, als die Bedrohung eskaliert …

 
 
Jojo Moyes: Ein ganzes halbes JahrImage
Louisa Clark weiß, dass nicht viele in ihrer Heimatstadt ihren etwas schrägen Modegeschmack teilen. Sie weiß, dass sie gerne in dem kleinen Café arbeitet und dass sie ihren Freund Patrick eigentlich nicht liebt. Sie weiß nicht, dass sie schon bald ihren Job verlieren wird – und wie tief das Loch ist, in das sie dann fällt.
Will Traynor weiß, dass es nie wieder so sein wird wie vor dem Unfall. Und er weiß, dass er dieses neue Leben nicht führen will. Er weiß nicht, dass er schon bald Lou begegnen wird. Eine Frau und ein Mann. Eine Liebesgeschichte, anders als alle anderen. Die Liebesgeschichte von Lou und Will.

 

Taiye Selasi: Diese Dinge geschehen nicht einfach soImage

In Boston, London und Ghana sind sie zu Hause, Olu, Sadie und Taiwo. Sechs Menschen, eine Familie, über Weltstädte und Kontinente zerstreut. In Afrika haben sie ihre Wurzeln und überall auf der Welt ihr Leben. Bis plötzlich der Vater in Afrika stirbt. Nach vielen Jahren sehen sie sich wieder und machen eine überraschende Entdeckung. Und sie finden das verloren geglaubte Glück den Zusammenhalt der Familie. Endlich verstehen sie, dass die Dinge nicht einfach ohne Grund geschehen.