„Bananen auf Rezept“

Am letzten Donnerstag begeisterte uns die Autorin Elke Ferner mit ihren „Anekdoten zur DDR“.

Frau Ferner präsentierte unterschiedliche Kurzgeschichten aus dem facettenreichen Leben in der DDR.

Dieser sehr persönliche, unterhaltsame, kurzweilige und nachdenkliche Vortrag fand großen Anklang beim Publikum. Keiner aber wusste, dass man in Ausnahmefällen sogar Bananen auf Rezept erhielt. Ein dafür berechtigter Laden in denen man solche Rezepte, die vom Arzt ausgestellt wurden, einlösen konnte,
befand sich in Schwerin.

Bundesweiter Vorlesetag

Seit 2004 laden DIE ZEIT, die Stiftung Lesen und die Deutsche Bahn Stiftung Bücherfreunde im November dazu ein, am Bundesweiten Vorlesetag ihre liebsten Geschichten vorzulesen – an allen denkbaren Orten wie Kindergärten, Schulen, Büchereien, Bahnhöfen oder auch mal im Karussel.
Wir als Stadtbibliothek nehmen daran teil.
Am 18.11.2016 von 15:00 Uhr bis 17:00 Uhr liest unsere Kollegin euch Kindern tolle Geschichten vor und auch die Eltern sind herzlich eingeladen.
Selbstverständlich kostenlos!
290471_260847363960765_1408194413_o

Hakuna Matata

Die fünften Klassen der Fritz-Reuter-Realschule tauchten am 29.09.2016 in die afrikanische Welt der Märchen ein.

Der Schauspieler, Regisseur und Filmemacher Anthony Thompson aus Ghana begeisterte mit seiner ruhigen und liebenswerten Art die SchülerInnen.

Er erzählte wunderbare afrikanische Märchen die mit seinem Gesang und den Trommeln untermalt wurden.

Die SchülerInnen sangen, klatschten und tanzten mit und am Ende durften sie sich an den Trommeln selbst ausprobieren.

Klassische Musik neu entdecken…

Muss klassische Musik tatsächlich immer ernst sein?
Oder kann man auch Kinder für dieses Genre begeistern?

Ja man kann und wie das geht, zeigte am 19.09.2016 der Österreichische Produzent und Buchautor Marko Simsa den SchülerInnen der 2. Klassen der Adolf-Diesterweg-Schule.
Begeistert sangen und tanzten die Kinder gemeinsam mit Marko Simsa nach der Musik aus seinem Buch „Das Zookonzert“.

 

Wie entsteht eine Geschichte?…

Gestern hatten wir Besuch von der schweizerischen Schriftstellerin, Sängerin und Performerin Brigitte Schär.

Wie ensteht eine Geschichte? Genau mit dieser Frage beginnt diese schöne Veranstaltung.

Mit den Ideen der SchülerInnen und der Unterstützung von Frau Schär gelang es, eine komische und interessante Geschichte zum Leben zu erwecken.

Neben der Buchvorstellung „Lisa, Paul und Frau Fisch“ , sang Frau Schär mitreißende Lieder und zeigte uns, wie ein Buch ensteht. Von der Idee bis zum fertigen Druck.

Anschaulich, mit Humor und Freude, nahm Brigitte Schär die SchülerInnen mit auf diese Reise.

Die SchülerInnen waren begeistert und hatten sehr viel Spaß.

 

Diese Diashow benötigt JavaScript.

FerienLeseLust

Die Aktion „FerienLeseLust MV“ geht zu Ende.

Am 22.09.2016 ab 15 Uhr findet in der Stadtbibliothek die Abschlussfeier statt.

Alle Teilnehmer, die ihre Logbücher abgegeben haben, sind dazu herzlich eingeladen.
Sie erhalten auf der Abschlussparty ihre Zertifikate und auf sie warten tolle Überraschungen.

Über eine vorherige Anmeldung würden wir uns freuen.

 

fll-header-382303f8707afaf640246e5267c77b23

 

http://www.ferienleselust-mv.de/wDeutsch/ferienleselust-mv/index.php

Bücherwurm Fridolin…

Leseratten, Büchereulen,Bücherwürmer und Zeitungsenten…

Am Donnerstag besuchte uns der Akustik-Gitarrist/Komponist Frank Fröhlich und nahm uns mit, auf eine Reise in die Welt der Bücher. Die Geschichte über den Bücherwurm Fridolin begeisterte die Grundschulkinder der Goetheschule und Diesterwegschule.

Frank Fröhlich verstand es sehr gut, die Kinder in die Lieder mit einzubeziehen.
Neben dem Reimen und Singen, kamen auch die Hände und Füße zum Einsatz.

Es war eine sehr gelungene Veranstaltung und wir alle hatten eine Menge Spaß.

www.frankfroehlich.de